Eine Karriere in der Modebranche mit dem Fashion Design Institut

Absolventen des Fashion Design Instituts können an internationalen Partnerschulen Mode studieren.

Seit vielen Jahren ist das Fashion Design Institut eine der weltweit führenden Modefachschulen, deren Ausbildung in der Modebranche weithin anerkannt wird. Das Fashion Design Institut bietet außerdem in Kooperation mit internationalen Partnerschulen die Möglichkeit, Mode zu studieren und den Bachelor- und Masterabschluss zu erreichen.
Eine Karriere in der Modebranche mit dem Fashion Design Institut

Viele junge Leute brennen für Mode und wünschen sich nichts sehnlicher, als eines Tages selbst in dieser faszinierenden und schillernden Welt professionell arbeiten zu dürfen.

Das Düsseldorfer Fashion Design Institut gibt in seinen Ausbildungen den Modebegeisterten das nötige Handwerkszeug, Know-How und die ersten Netzwerkverbindungen mit.

Wer das Diplom des Fashion Design Instituts in der Tasche hat, dem stehen die Türen offen für eine Karriere in der Fashionwelt.

MODESCHULE MIT INTERNATIONALEM RENOMMEE

Die Vision der Gründer war von Beginn an eine Modeschule, die sich eng an der Praxis und den tatsächlichen Gegebenheiten und Bedürfnissen der Branche orientierte. Die jungen Absolventen sollten auf ihrem Weg durch die Ausbildung alles an Handwerkszeug und Knowhow erhalten, das sind für eine Karriere in der schillernden, aber auch herausfordernden Welt der Mode unabdingbar ist.

Das Fashion Design Institut kann seit seiner Gründung im Jahr 2008 auf ein Netzwerk von großen nationalen und internationalen Namen der Modebranche zurückgreifen. Dies ermöglicht es der Modeschule, stets am Puls der Zeit und praxisnah lehren zu können. Die vom Fashion Design Institut konzipierte Ausbildung zum Fashion Designer kam in der Branche so gut an, dass in der Modeindustrie bald der Wunsch nach einer Erweiterung des Ausbildungsangebots am Fashion Design Institut bestand.

So bietet das Fashion Design Institut heute neben der Ausbildung zum Internationalen Fashion Designer auch die Ausbildungsgänge Fashion Journalist und Fashion Marketing/Management. In den internationalen Rankings der weltbesten Modeschulen rangiert das Fashion Design Institut seit vielen Jahren kontinuierlich als einzige deutsche Schule unter den 50 weltbesten Ausbildungsstätten für Modeberufe.

Eine Karriere in der Modebranche mit dem Fashion Design Institut

STAATLICH ANERKANNT

Das Fashion Design Institut ist als private Ergänzungsschule gemäß NRW Schulgesetz § 118 Abs. 1 staatlich anerkannt.

Die Ausbildungsgänge werden mit einer internen Prüfung abgeschlossen und die erfolgreichen Absolventen erhalten im Anschluss das Diplom des Fashion Design Instituts.

Dieses ermöglicht den direkten Einstieg in die Modeindustrie und wird aufgrund des ausgezeichneten Rufs, den das Fashion Design Institut national und international in der Fashionwelt genießt, weithin anerkannt.

Zwei internationale Partnerschulen erkennen das Diplom des Fashion Design Instituts in vollem Umfang an, so dass es den Absolventen ermöglicht wird, im Anschluss direkt weiter Mode zu studieren.

 
Eine Karriere in der Modebranche mit dem Fashion Design Institut

AUSBILDUNG AM FASHION DESIGN INSTITUT

Das Fashion Design Institut bietet professionelle Ausbildungen in den Bereichen Internationaler Fashion Designer, Internationaler Fashion Journalist und im Fashion Marketing/Management.

Dabei bieten sich den Schülern des Fashion Design Instituts bereits während ihrer Ausbildung zahlreiche Möglichkeiten, erste Kontakte zur Modeindustrie zu knüpfen und ihr eigenes Netzwerk aufzubauen, das in der Branche von großem Vorteil sein kann.

Ermöglicht werden diese Kontakte zum Beispiel durch Besuche in den internationalen Ateliers großer Marken und Labels, Gastvorträge und Workshops, an denen sich bekannte Namen der Branche beteiligen.

THEORIE UND PRAXIS AM FASHION DESIGN INSTITUT

Das theoretische Wissen, das vom Fashion Design Institut während der Ausbildung professionell vermittelt wird, ist durch den regen Austausch mit der Modeindustrie stets auf dem neuesten Stand und folgt den aktuellen Entwicklungen in der Branche.

Zudem werden für die höheren Jahrgänge aktuelle Lehrmaterialien von Harvard Business Publishing Educations (verbunden mit der Harvard University) verwendet.

Praxiskenntnisse sind für einen erfolgreichen Start in der Modebranche unbedingt notwendig. Am Fashion Design Institut werden diese in praktischer Projektarbeit vermittelt, wo die Schüler selbst kreativ sein und ihren Ideen freien Lauf lassen können.

Mitunter besuchen namhafte Modeprofis wie beispielsweise Michael Michalsky das Fashion Design Institut und bewerten die Arbeiten der Schüler persönlich.

MODE STUDIEREN: MÖGLICHKEITEN FÜR BACHELOR- UND MASTERABSCHLÜSSE

Nach bestandener Abschlussprüfung erhält jeder Absolvent das Diplom des Fashion Design Instituts. Dieses wird in der Modebranche weithin und umfassend anerkannt, so dass einer Karriere in der Welt der Mode nichts mehr im Wege steht.

Das Diplom des Fashion Design Instituts bietet jedoch noch mehr: es dient außerdem als anerkannte Grundlage für ein weiterführendes Studium an zwei internationalen Partnerschulen des Fashion Design Instituts: Die Pariser Modeschule EIDM bietet den Absolventen die Möglichkeit, in einer deutlich verkürzten Studienzeit von nur drei Monaten einen französischen Bachelor-Abschluss (EQF 6 – 180 ECTS) in einem der Fächer Fashion Communication & Marketing, Fashion Art Direction & Styling und Management du Luxe zu erhalten. Dies bedeutet, dass ein Absolvent des Fashion Design Instituts innerhalb kürzester Zeit Mode studieren und gleich zwei Abschlüsse erreichen kann.

Auch am IED in Mailand können Diplomanden des Fashion Design Instituts Mode studieren: Ohne vorhergehendes B.A.-Studium ist hier das Erreichen des Master of Arts in den Fächern Fashion Design, Communication & Styling oder Fashion Marketing möglich.

Eine Karriere in der Modebranche mit dem Fashion Design Institut

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN AM FASHION DESIGN INSTITUT

Wer sich am Fashion Design Institut für einen der Ausbildungsgänge bewerben möchte, benötigt vor allen Dingen natürlich eines: Begeisterung für die faszinierende Welt der Mode.

Spaß an Kommunikation ist eine weitere Grundvoraussetzung, um in der Fashionbranche Fuß zu fassen. Des Weiteren ist mindestens ein Realabschluss nötig, um sich für einen der Ausbildungsgänge am Fashion Design Institut bewerben zu können.

Da im Anschluss an die Ausbildung am Fashion Design Institut Partnerschulen in Paris und Mailand die Möglichkeit anbieten, weiterführend Mode zu studieren, können ohne Abitur die Abschlüsse Bachelor of Arts und Master of Arts erreicht werden.

Bewerber für die Ausbildungsgänge am Fashion Design Institut sollten mindestens 16 Jahre alt sein. Wer sich für den Ausbildungsgang zum Internationalen Fashion Designer bewerben möcht, muss eine Kreativ-Mappe mit eigenen Arbeiten einreichen.

Diese Arbeiten können Zeichnungen, Collagen, Skulpturen, Illustrationen, Fotografien, Blogs oder auch selbst gefertigte, kreative Gegenstände sein.

Eine Karriere in der Modebranche mit dem Fashion Design Institut

MÖGLICHKEITEN ZUR FÖRDERUNG

Nach § 2 Abs. 2 des Bundesausbildungs-Förderungsgesetzes (BAföG) werden die Ausbildungsgänge des Fashion Design Instituts gefördert.

Außerdem bietet die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW) die Möglichkeit zur Beantragung eines Bildungskredits.

Das Fashion Design Institut selbst vergibt jedes Jahr ein Vollstipendium und zwei Teilstipendien. Jedes Stipendium ist dabei auf 12 Monate begrenzt.

Die künstlerische Leitung entscheidet gemeinsam mit der Geschäftsleitung des Fashion Design Instituts über die Vergabe der Stipendien.